Lebenswendepunkt
/

Im Hier & Jetzt

 

Abendgruppen, Seminare und WORKshops

Gong – Nacht
Gemeinsam mit Petra Prokop - dipl. Burnout-Prophylaxe-Trainerin, medizinisches Qi-Gong und freiberufl. Heilmasseurin
Durch die andauernde, sanfte Klangwelle durch die ganze Nacht erfährt der Körper tiefe Regeneration und seine Selbstheilungskräfte werden aktiviert.
Die aktuellen Termine für die Gong-Nacht finden Sie auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender 
Beginn: jeweils 21:00 Uhr bis 7:00 in der Früh mit anschließendem kleinem Frühstück
Kostenbeitrag: € 90,-

Gong – Bad
Sich eine entspannende Auszeit nehmen und den Klängen der Gongs und anderen Tranceinstrumenten folgen. So kann der Geist abschalten und unser Unterbewusstes stärker in den Vordergrund rücken. Dadurch wird unser Zugang zum inneren Wissen gestärkt.
Meistens jeden 3. Mittwoch im Monat von 19:00 bis 20:30 
Den nächsten aktuellen Termin finden Sie  auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender

Kostenbeitrag: freie Spende - es wird für weitere Gongs und Tranceinstrumente gesammelt


Aktive Meditation mit anschließendem Gong – Bad
Wir beginnen in der Gruppe mit verschiedenen aktiven Meditationen für ein bewussteres Leben im Hier und Jetzt. Mal werden wir unsere ganze Aufmerksamkeit bewusst auf den Atem lenken - dadurch können sich vergangene Verletzungen lösen, ohne vom Verstand seziert zu werden. Die eigene Kraft fließt wieder freier. Dann wieder werden wir uns durch Bewegung unserem Inneren Raum, Zeit und Energie für Reinigung, Loslassen und Neuausrichtung widmen. Das abschließende Gong-Bad schenkt eine entspannende Auszeit und durch verschiedene Tranceinstrumente kann der Geist tiefer abschalten und die Selbstheilkräfte aktivieren.
Meistens jeden 1. Mittwoch von ungeraden Monaten beginnend um 18:00
Den nächsten aktuellen Termin finden Sie  auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender
Energieausgleich: € 20,-


Atemmeditation
An diesen Abenden geht es darum, die ganze Aufmerksamkeit bewusst auf den Atem zu lenken. Dadurch können sich vergangene Verletzungen lösen, ohne vom Verstand seziert zu werden und die eigene Kraft fließt wieder freier.
Man kann mehr und mehr in den Moment zurückkehren und das Leben bewusster erleben, denn das LEBEN ist NUR im HIER UND JETZT und das Atmen auch.
Meistens jeden 1. Mittwoch von geraden Monaten beginnend um 18:00
Den nächsten aktuellen Termin finden Sie auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender
Energieausgleich: € 20,-


Schamanische Reise in der Gruppe
An diesen Abenden werden wir uns verschiedenen Bereichen der schamanischen Reise- und Trancetechniken, sowie mehreren Möglichkeiten der energetischen Arbeit in der „Nicht-Alltäglichen-Wirklichkeit“ widmen. Das Ziel dieser Abende ist es, Erfahrungen in der „nichtalltäglichen Wirklichkeit” zu sammeln, die eigene feinstoffliche Wahrnehmung zu schulen und Botschaften für die Anwendung im Alltag zu übersetzen. Wichtig ist auch der Austausch innerhalb der Gruppe, um mehr Vertrauen in die Richtigkeit der eigenen Wahrnehmung zu gewinnen.
Erfahrung in Trancreisen erforderlich - kann in Einzelarbeit erlernt werden.                                                         
Abendgruppe - Beginn 18:00
Den nächsten aktuellen Termin finden Sie auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender
Energieausgleich: € 20;-

B Ä R E N – K R A F T - Eine Rasseltrancereise zur Heilung mit der Kraft des Bären
Die Rituellen Körperhaltungen wurden von der Anthropologin Dr. Felicitas D. Goodman im Zuge ihrer Forschungsreisen «wieder-entdeckt». Felicitas Goodman fand heraus, dass ganz spezifische Körperpositionen, verbunden mit rhythmischer Anregung, ein visionäres Erleben ermöglichen.
Die Haltung des Bären dient dem Loslassen schadhafter Energien und gehört zu dem Bereich der “Heilungs-Haltungen”
AbendWORKshop Beginn: 19:00
Den nächsten aktuellen Termin finden Sie auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender
Energieausgleich: € 20;-


A R O M A–K L A N G–R E I S E - zur Lösung von den Anspannungen des Alltags und zur seelischen Entlastung
Im Kreis der Frauen werden die therapeutisch-hochwertigen Öle von DoTERRA auf die Fußreflexzonen aufgetragen und mit Achtsamkeit dem eigenen Körper gegenüber einmassiert. Anschließend können die ätherischen Öle über das Limbische System ihre heilsame Wirkung auf unser emotionales Empfinden entfalten, während der Körper durch die Klangwellen der archaischen Gongs und Soul-Chanting in eine tiefe Regeneration eintaucht.
Abendgruppe Beginn 18:00
Den nächsten aktuellen Termin finden Sie auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender
Energieausgleich: € 30,-, da bereits ~€ 12,- auf die Öle entfallen

 

Die Heilige Pyramide der Seele – eine schamanische Familienrekonstruktion
Jeder Mensch ist eingewoben im fundamentalen System “Familie”. Die Dynamik dieses Systems ist massgeblich an der Manifestation unseres Alltags beteiligt. Ziel dieser Arbeit - der in den Raum gestellten Familie - ist das Erkennen und die Umwandlung der Dynamik des eigenen Familiensystems, die Rückholung der im System verlorenen Seelenanteile sowie die Achtung vor dem höchsten Schöpfungsprinzipes.. Die so freigewordene Energie kann dann dem eigenen Leben zur Verfügung stehen und somit die Familie als Wurzel unseres Lebensbaumes zur Gänze als Kraftquelle genutzt werden. Denn nur mit gesunden Wurzeln können die Flügeln der Seele wachsen und wir uns in den Dienst des Lebendigen und der Liebe stellen.

TagesWORKshop Beginn: 9:30

Den nächsten aktuellen Termin finden Sie auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender
Kostenbeitrag:
€ 120,- pro Aufstellung

freiwillige RepräsentantInnen sind immer herzlich willkommen - bitte um Bekanntgabe

LebensSYSTEME erSTELLEN – eine systemische Arbeit im Medizinrad für Frauen
Das Medizinrad ist für die Ureinwohner Nordamerikas das Symbol für die Entwicklung des Lebens in Harmonie und Einklang mit dem Universum. Es gliedert sich in die “Vier Schilder”, die den vier Himmelsrichtungen zugeordnet werden. Jedes Schild wacht über eine Entwicklungsphase der Persönlichkeit und die dazugehörigen Lebensbereiche.
So finden wir im Osten die sprituelle Frau in ihrer Kreativität und der göttlichen Unschuld, im Süden die erotische Frau mit ihrer Körperlichkeit und dem Genuss, im Westen die nährende Mutter-Frau mit den Qualitäten der Elternschaft und im Norden die alte Weise, sowie die Ahnenmütter mit dem Wissen der Seele. Mit der systemischen Arbeit gleichen wir die “Vier Schilder” unseres persönlichen Medizinrades aus, damit wir mit unserer Identität als Frau in voller Kraft stehen und leben können. Denn alles ist mit allem verwoben und wenn ein Lebensbereich nicht paßt, wird das ganze System “Leben” hinken. Und wer will hinkend durchs Leben gehen, wo wir doch tanzen und springen können?
TagesWORKshop Beginn: 10:00
Den nächsten aktuellen Termin finden Sie auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender
Kostenbeitrag: € 120,- pro Aufstellung

 

Das Horoskop – eine Aufstellung
Ist eine systemische Arbeit mit den Planeten, die unsere inneren Persönlichkeitsanteile repräsentieren. Indem einzelne Planeten aufgestellt werden, können aktuelle innere Dialoge und Konfliktpunkte sichtbar gemacht werden. So erhält jede/r Teilnehmer_in die Möglichkeit, sich selbst aus den Blickwinkeln der Einzelaspekte zu betrachten und verletzte Anteile ein Stück weiter auf den Weg der Heilung zu bewegen. Über das bewusste Neugestalten und Körperintegrationsarbeit schaffen wir Raum für eine heilsame Veränderung der bisher unbeleuchteten Flecken der eigenen, inneren Seelenlandschaft.
Astrologische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
TagesWORKshop von 10:00 - 17:00 Uhr
Den nächsten aktuellen Termin finden Sie auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender
Kostenbeitrag: € 120,-pro Aufstellung
     

 
Pränatale Astrologie in den Raum gestellt - auch als Einzelarbeit buchbar
Hier nutzen wir den astrologischen Zugang zu unseren Erfahrungen aus der pränatalen Zeit bis zu unserer Geburt.
Durch das Betreten der eigenen Geburtsradix erhalten wir die Möglichkeit, uns selbst aus dem Blickwinkel des Embryos zu betrachten und verletzte Anteile ein Stück mehr zu befrieden. Über das bewusste Neugestalten und Körperintegrationsarbeit erlauben wir die heilsame Veränderung der bisher unsichtbaren Bereiche in der eigenen „Seelenlandschaft“ aus der Zeit, als wir noch im Bauch unserer Mutter waren.
Es kann auch sehr erkenntnisreich sein, wenn wir uns das Horoskop unserer eigenen Kinder auf dieser Ebene ansehen, denn es kann tiefes Verständnis und Liebe für sie bringen.
TagesWORKshop 10:00 - 18:00 Uhr
Den nächsten aktuellen Termin finden Sie auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender
Kostenbeitrag: € 120,- pro Aufstellung

Frauen - Stärkungstag
Schenk Dir diesen Tag gemeinsam mit gleichgesinnten Frauen, die eigene Weiblichkeit zu reinigen, zu stärken und dem Leben zu schenken.
Es wird Raum und Zeit geben für Meditation, Bewegung, Klang, Chanten, rituelle Arbeiten
TagesWORKshop 10:00 - 18:00 Uhr

Den nächsten aktuellen Termin finden Sie auf www.seminarhaus-ahom.at unter Veranstaltungskalender
Kostenbeitrag:
€ 90,- bis 120,- je nach eigenem Ermässen

 

" Die Reise zu Sich Selbst"
Ist ein Seminarzyklus aus 4 Teilen und stellt symbolisch die Reise durch das Medizinrad dar - somit ist es die Reise durch
Geburt - Kindheit - Lebensaufgabe - Tod.

Ziel dieser Reise zu sich Selbst:
+ dem wahren Selbst ein Stück näher zu kommen
+ vom Opfer zum Schöpfer zu werden
+ die Vergangenheit als Kraftquelle der Gegenwart zu nutzen
+ die Macht, die in der Wahlfreiheit liegt zu erleben
+ das Leben in der eigenen, vollen Kraft


Themen des 1. Zyklus: " Mein Platz - Mein Leben"

  • Morgenmeditation, um den Tag in Bewusstheit und Frieden zu beginnen
  • Kennenlernen der Geburtsmatrix, diese ist die Abbildung unserer Geburtserfahrung im Körperbewusstsein und spiegelt das Grundmuster, nach dem wir unsere Lebensumstände immer wieder nach dem gewohnten Alten kreieren und alle Dynamiken immer wieder erneut durchleben.
  • Lernen alltägliche Konditionierungen auszuschalten und den eigenen Platz frei zu wählen
  • Dynamische Meditationen, um den eigenen inneren „Schweinehund“ zu überwinden und unser „JA“ zu unserem Leben und unserer Macht zu bekräftigen
  • „rituelles Neuabbilden“ unserer Geburtsmatrix, um Lebensumstände als persönliche Kraftquelle nutzen zu können
  • Mantren – die Kraft der Worte für das Leben nutzen
  • Gemütliches Beisammensein und Freude am Leben

Es gibt aber auch die Möglichkeit den 1. Zyklus dieser "Reise zu Sich Selbst" in 4 Einzelblöcken und Kleingruppen zu bearbeiten:

  1. Block: Theorie über die Zeit der Samen- & Eizellenreise bis zum Bonding ( ~2-3 Std nach der Geburt), Selbsterfahrung der Ei-& Samenzellenreise, gemeinsames Anschauen eines Ein Geburtsfilm zum „Triggern“
    Dauer: ~ 4-5 Std

  2. Block: aktive Meditation und Selbsterfahrung der Einnistung und deren Umprogrammierung
    Dauer: ~2-3 Std
  3. Block: Selbsterfahrung: Nabelschnurirritation und deren Befreiung / in Paararbeit dynamische  Meditation zur Integration
    Dauer: ~ 3-4 Std
  4. Block: Selbsterfahrung Geburtsprozess und Umprogrammierung Tanzen zur Integration
    Dauer: Tagesworkshop: 3-4 Teilnehmer_innen / Tag – d.h. 1-2 Tagesworkshop

 

Themen des 2. Zyklus: "Seelenarbeit mit dem Inneren Kind"

  • Kennenlernen des eigenen Inneren Kindes durch verschiedene energetische Übungen
  • Die Ordnung zwischen Vater, Mutter und Kind, sowie innerhalb der Geschwisterreihe wiederherstellen und so den eigenen Platz der Kraft finden
  • Körperdynamische Übungen zur Reinigung von Zellinformationen und zur Befreiung unterdrückter Gefühle
  • Lied, Tanz und Kreativität als Ausdruck des Kosmischen Kindes in jedem / jeder von uns
  • Atemmeditation zum „Entrümpeln“ des Unbewussten
  • Gemütliches Beisammensein und Freude am Leben
  • Morgenmeditation, um den Tag in Bewusstheit und Friede beginnen zu können
  • Und vieles, was das Kinderherz begehrt und erfreut

Es gibt aber auch die Möglichkeit den 2. Zyklus dieser "Reise zu Sich Selbst" in 4 Einzelblöcken und Kleingruppen zu bearbeiten:

  1.    Block; Suche und Kontaktaufnahme mit dem eigenen Inneren Kind 
  2.    Block: dynamische Meditation, um die Emotionen des Inneren Kindes aus der Starre zu bringen 
  3.    Block: Versöhnung mit der Mutter
  4.    Block: Versöhnung mit dem Vater


Themen des 3. Zyklus: "Visionssuche"

  • Kennenlernen und Arbeiten mit dem Medizinrad, sowie mit dem persönlichen Schutzkreis
  • Arbeit mit Zeichen und Spirits
  • die Kraft des Gebets und die Verbindung zur höchsten Schöpfungskraft
  • Kontakt zu unseren Ahnen mittels schamanischer Reisen und Ritualen
  • Trancetanz und persönliche Kraftlieder
  • Schattenarbeit und das Finden von kreativen Wegen, um mit den tiefsten Ängsten umgehen zu können
  • Herstellen eines persönlichen Kraftamuletts

Themen des 4. Zyklus: "Der Tod als Verbündeter"

  • dynamische Morgenmeditation, um ganz im Hier und Jetzt zu sein
  • Sich fallen lassen in das, was ist – Befreiung von der Angst und dem Wiederstand vor dem vollen Leben
  • Kontakt mit dem Totenreich und schamanische Reisen in die Unterwelt
  • ritueller Sterbeprozess als Neuorientierung im Leben
  • Bewusstwerden und Verankern der Kostbarkeit „Leben“
  • Maskentanz, eine rituelle Verschmelzung mit dem Tod als Hüter der Lebenszeit
  • die Kraft des Gebetes und die erlösende Energie des guten Gewissens erfahren